Sonntag, 29. April 2012

schnelles Erdbeertörtchen.

Bei Aldi Einkauf bin ich über kleine Mini-Torteletts gestolpert. Die mussten mit. Zudem gab es noch sehr sehr günstig leckere Erbeeren - an denen kann ich eh nie vorbei gehen.
Schnell würde noch eine Erdbeerglasur eingepackt und ab nach Hause.




Die Erdbeeren klein schneiden und auf den Törtchen verteilen. Ich hatte noch ein paar Himbeeren, die musste mit rauf.

Die Glasur laut Packung anrühren und drüber gießen.

Wer möchte, kann das Törtchen noch etwas "pimpen".
Den Boden vorher mit Pudding / Nutella (siehe Bild) / Erdnussbutter / Marmelade etc. bestreichen, dann die Früchte drauf und mit Glasur bedecken.




Fertig ist die Nascherei - viel Spass beim nachmachen!!

Kommentare:

  1. wie lecker das aussieht, da bekommt man richtig hunger :)
    vielleicht hast du ja lust mal bei mir vorbeizuschauen? würde mich wahnsinnig freuen <3

    liebst,
    Carolyn

    http://carolyn-mary.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Mir schmecken die deutschen Erdbeeren noch nicht.

    Aber nicht mehr lange und unser Bauer hat auch welche. Und da ich dort ja während der Spargelsaison arbeite, sitze ich direkt an der Quelle (: Yummi!

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet eure Meinung, Erfahrungen und Gedanken mit mir teilen? Sehr gerne!

Solltet ihr mich aber nur auf euren Blog hinweisen wollen und vielleicht zu einem gegenseitigen Verfolgen aufrufen, werde ich euren Kommentar NICHT freischalten!

Ich freue mich über jeden neuen Leser und schaue mir die Blogs eh immer an. Allerdings möchte ich gerne selber entscheiden ob ich euch verfolge oder nicht!

Ich hoffe ihr habt Verständnis und nun haut in die Tasten ♥♥