Freitag, 8. Juni 2012

Fräulein Puderquaste´s Tipp #1: Lippenstifte retten / umfüllen

So als kleine Anregung möchte Fräulein Puderquaste den ersten Tipp mit euch teilen.

Heute geht es um Lippenstifte.
Eurer Lieblingslippenstift neigt sich dem Ende, aber den Rest möchtet ihr nicht wegwerfen?
Dann füllt ihn doch um!

Ihr braucht:

- Euren Lippenstift
- leere Pillendosen z.B. hier
- einen Spatel
- eine Mikrowelle
- eventuell Etiketten

für eine große Ansicht aufs Bild klicken

Mit dem Spatel streicht ihr euren Lippenstift in die Dose. In dem Lippenstiftschaft verbirgt sich noch einiges, also schön tief graben!



Theoretisch könnt ihr euren Lippenstift so schon benutzten, mir ist es allerdings zu unsauber.

Nun stellt ihr die Dosen in die Mikrowelle. Lasst sie immer nur einige Sekunden drin. Tastet euch da ran. Der Lippenstift soll ja nicht kochen!
Ich hatte, wie ihr sehen könnt, verschiedene Lippenstifte in der Mikrowelle. Einige schmelzen schneller als andere. Also immer wieder kontrollieren.

Dann die Lippenstifte abkühlen lassen, die Ränder eventuell noch etwas säubern.
Vergesst nicht eure Lippenstifte zu benennen, entweder ihr nehmt Etiketten und beschriftet sie, oder (falls vorhanden) benutzt die kleinen Aufkleber von eurem original Stift.

Easy oder?

Für mich als Profi hat diese Art der Lippenstiftaufbewahrung mehrere Vorteile. Es ist platzsparend, übersichtlich, siehr hygenischer aus und die Farben lassen sich individuell zusammenstellen.

Wenn euch diese blöden Plastikdosen nicht gefallen, wie wärs mit Omas alter Pillendose?

elegante Pillendose aus Metall mit Spiegel und 3 Fächern
hier könnt ihr sogar 3 Farben unterbringen.

Kommentare:

  1. Huhu,

    klar, Tattoos sind doch toll! Ich hoffe nur dass ich sie richtig umsetzen kann :D Bin auf deine Bilder gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte mich mal eben für's verfolgen bedanken! :)

    Die Idee hier ist wirklich toll, allerdings bin ich jetzt bei noch keinem Lippenstift so weit :D

    Liebe Grüße xx

    AntwortenLöschen
  3. Dann bin ich ja mal gespannt und freue mich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ne coole Idee... vorallem wenn die Stifte zuende gehen. :)
    Ich mag diese in Stiftform auf jeden fall selbst lieber obwohl ich dir glaube dass es in gepresster Förmchenform sicher sauberer ist. Den Tipp werde ich mir jedoch sicher merken.

    AntwortenLöschen
  5. hui, die pillenbox ist teuer. ich kaufe meine immer im 1 eur laden (7 tage, je 4 fächer) und packe dann smarties rein als geschenkidee...

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet eure Meinung, Erfahrungen und Gedanken mit mir teilen? Sehr gerne!

Solltet ihr mich aber nur auf euren Blog hinweisen wollen und vielleicht zu einem gegenseitigen Verfolgen aufrufen, werde ich euren Kommentar NICHT freischalten!

Ich freue mich über jeden neuen Leser und schaue mir die Blogs eh immer an. Allerdings möchte ich gerne selber entscheiden ob ich euch verfolge oder nicht!

Ich hoffe ihr habt Verständnis und nun haut in die Tasten ♥♥