Montag, 11. Juni 2012

"African Monday" - Am Ende der Welt

Jeder der nach Südafrika reist kommt nicht drum herum zum Cape Point (Kap der guten Hoffnung) zu fahren.

Hier treffen, der Indische und der Atlantische Ozean aufeinander. Die Kapspitze liegt in einem Naturpark, wirklich wunderschön ist und viel interessantes bietet.





ein Hippo in freier Natur

Das sind natürlich nur ein paar Bilder...aber ihr habt sicherlich einen kleinen Einblick bekommen....

Seid ihr auch Naturliebhaber und schaut euch in eurem Urlaubsort um, oder liegt ihr lieber faul am Strand?

Kommentare:

  1. Wow, sehr schön dort! Da kommt man ja direkt in´s schwärmen :)

    Ich lieg zwar auch gern am Strand rum, aber ich liebe es, mich in der Gegend wo ich bin umzusehen und von allem möglichen Dingen dann Fotos zu machen :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Ich für meinen Teil liege schon auch mal faul am Strand (allerdings nicht am Pool, denn dann kann ich ja auch gleich ins hiesige Schwimmbad gehen), aber ich möchte doch auch einiges von Land und Leuten sehen. Dabei vermeide ich aber "Touristenprogramme", versuche eher, ein Gefühl für den Ort zu bekommen und mich so "einzureihen", als würde ich dort leben, ganz entspannt... ach, seufz, ich will auch mal wieder ans Meer...

    AntwortenLöschen

Ihr möchtet eure Meinung, Erfahrungen und Gedanken mit mir teilen? Sehr gerne!

Solltet ihr mich aber nur auf euren Blog hinweisen wollen und vielleicht zu einem gegenseitigen Verfolgen aufrufen, werde ich euren Kommentar NICHT freischalten!

Ich freue mich über jeden neuen Leser und schaue mir die Blogs eh immer an. Allerdings möchte ich gerne selber entscheiden ob ich euch verfolge oder nicht!

Ich hoffe ihr habt Verständnis und nun haut in die Tasten ♥♥